E-Mail Drucken PDF
Krankenversicherung, finanzielle Freiheit, Ausbildung: Tipps und Informationen für junge Familien | Thomas Schuster Versicherungsagentur | Versicherungen für Kinder und Eltern
           
Thomas Schuster Versicherungsagentur  

Thomas Schuster Versicherungsagentur


Rund 100 Gesellschaften
von A wie Allianz bis Z wie Zurich
08206 / 9639 480
Jetzt einfach anrufen!
GRANDIOS AssekuranzKontor GmbH
Generalagentur Thomas Schuster
Button zum Gratisanruf  

Tipps für junge Familien

Tipp 1: Die richtige Krankenversicherung

Kinder sind nicht immer automatisch beitragsfrei in der Familienversicherung mitversichert. Vielmehr ist dies abhängig vom Einkommen der Eltern. Eine entscheidende Rolle spielt auch, wie die Eltern krankenversichert sind - entweder pflichtversichert in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), freiwillig versichert in der GKV oder privat versichert in der Privaten Krankenversicherung (PKV). Eine Orientierungshilfe bietet hierzu unsere Tabelle im Artikel Absicherung und Vorsorge - Krankenversicherung.

 
Wird das Kind beim privaten Krankenversicherer eines Elternteils mit gleichem oder geringerem Leistungsumfang wie der Elternteil versichert, ist dies meist ohne Risikoprüfung und ohne Wartezeiten möglich. Hierzu muss das Kind innerhalb von zwei Monate nach Geburt rückwirkend zum Ersten des Geburtsmonats nachgemeldet werden. Wird das Kind bei einer anderen PKV versichert, ist üblicherweise eine Risikoprüfung erforderlich.

Tipp 2: Verschaffen Sie sich finanzielle Freiheit

Kindererziehung kostet Geld. Deshalb ist es sinnvoll, seinen Versicherungsschutz preisgünstiger zu gestalten und zugleich der neuen Situation anzupassen. Nur ein kleines Beispiel:
 
Gerade für Eltern kleiner Kinder ist es wichtig, dass Schäden durch deliktunfähige Kinder abgesichert sind. Weil Kinder bis zur Vollendung des 7. Lebensjahrs nicht selbst haftbar gemacht werden können, haben Geschädigte daher oft keinen Anspruch auf Schadensersatz. Eltern bleibt allerdings meist eine moralische Verpflichtung gegen- über dem Geschädigten, z.B. den Eltern der Spielkameraden. Durch den Einschluss dieses Zusatzbausteins wird der Schaden von der Privathaftpflichtversicherung gezahlt, obwohl keine gesetzliche Verpflichtung besteht. Aber Achtung: Privathaftpflichtversicherung ist nicht gleich Privathaftpflichtversicherung. Die Premiumschutz-Produkte namhafter Gesellschaften bekommen Sie über uns zu enorm günstigen Konditionen.
 
Viel Geld können Sie sparen durch eine günstige Kfz-Versicherung. Durch unsere Sondervereinbarungen mit etlichen Gesellschaften bekommen Sie zusätzliche Sonderrabatte auf die Tarifprämien. Auch die Umstellung der Hausratversicherung hilft Ihnen, die Ausgaben zu senken.

Tipp 3: Jetzt schon vorausschauen und die Weichen für die Ausbildung auf "Grün" stellen

Die Kosten für die Ausbildung beziffern sich nach Schätzungen der Verbraucherzentralen je nach Art und Dauer auf rund 35.000 bis 60.000 Euro. Mit einem kleinen Teil des Kindergeldes läßt sich schon Großes bewegen. Und vielleicht steuern Oma und Opa auch noch was bei.
 
Jetzt HIER KLICKEN und Checklisten öffnen ...